Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserem Impressum.

#traeumweiter

ÖBB

Leadagentur: Heimat Wien
Projekt: OEBB traumweiter
Taskumfang: Contentkreation, Contentproduktion
Aktionsradius: Österreich
Awards:

webAD 2017:
- Content Marketing | Shortlist
- Einsatz von Social Media | Shortlist 

Zum Projekt: traeumweiter.at

Wenn’s ums Reisen geht...

...sind auch große Träume mit einem kleinen Budget realisierbar – zumindest im ÖBB Nightjet.

Ungebremste Reiselust im ÖBB Nightjet verpackt in 15 spannenden Episoden.

Wir holten die Zielguppe in ihren wildesten Kommunikationsräumen auf Augenhöhe und in ihrer Sprache ab: Influencer unterschiedlichster Archetypen reisten mit dem Nightjet an ihre Wunschdestination. Ihre live Reiseberichte und der darüber hinaus produzierte Content wurden auf der Kampagnenplattform traeumweiter.at kuratiert und über die Kanäle der ÖBB sowie der jeweiligen Micro-Influencer gezielt verbreitet. Die Kampagne erzielte hohe Resonanzen und Interesse – und im Zuge dessen auch die Vorteile einer Reise im Nightjet –was auch die Zahlen belegten.


Micro, aber oho!

Durch eine ausdifferenzierte Micro-Influencer Kampagne (auf Basis von Szene-Archetypen ausgewählt) führten wir der Zielgruppe die Vorteile des Nightjets durch die Augen ihrer Idole aus der Blogger-Szene vor Augen. Ganz bewusst wählten wir dabei nicht Mega-Stars der Szene, sondern solche mit einer überschaubaren Community. Diese stehen nämlich in intensiveren Kontakt zu ihren Fans – sogenannte Micro-Influencer, die wiederum die Glaubwürdigkeit erhöhen. Weiters wurden der Content und die Webisoden durch eine ausgeklügelte Affinity-Segment-Strategie über die Social Media Kanäle gezielt in relevanten Umfeldern verbreitet.

Der Autor.

Julia Deutsch

Content Writer


Am allerliebsten reihe ich Wörter aneinander. Das ist mein liebstes Hobby! Man kann ja bekanntlich nicht nicht kommunizieren, deshalb mache ich das gleich g‘scheit. Als möchtegern-Philosophin kennen mich meine Freunde, als Paradiesvogel sehen mich Menschen auf der Straße. Ich denke, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen ist der Schlüssel zu einem lustigen und gelassenen Leben – außerdem kommen so auch die kreativsten Projekte zustande.